zur Startseite
Kontakt Gästebuch
 
E-Mail an die Rock-Pop-Werkstatt
Aktuelles
Unser Konzept
Unterrichtsangebot
Instrumente & Dozenten
Veranstaltungen
Bands
Fotos

Musikschule Mittlere Nahe
Verband Deutscher Musikschulen

Das Konzept der
Rock-Pop-Werkstatt

 
Musik lernen –
Von Anfang an in einer Band

 
Die Faszination E-Gitarre, Bass, Schlagzeug oder Rockpiano entsteht durch das Zusammenspiel in einer Band. Was bleibt von Mick Jagger ohne seine Rolling Stones oder Jimmy Hendrix ohne Band übrig?

Erst, wenn das Schlagzeug für den Groove sorgt und zusammen mit der Bassgitarre das Fundament einer Band bildet, können sich Keyboards und Gitarren filigran entfalten, können sich Sängerinnen und Sänger ihre Seele aus dem Leib singen.

Genau hier beginnt das Konzept der
Rock-Pop-Werkstatt. Durch eine Kombination von Einzelunterricht, Improvisationsgruppe und Band-coaching lernen die Schüler von Anfang an die technischen Fertigkeiten ihres Instrumentes und das Spielen in einer Band.

Musik gemeinsam erleben steht im Vordergrund.

Die Vorteile dieses kombinierten Unterrichts:
 
Einzelunterricht ist die Basis jeder fundierten musikalischen Ausbildung. Die Schülerinnen und Schüler werden individuell gefördert. Kontinuierlich werden die technischen Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler ausgebaut. Auch gibt es genügend Raum, persönliche Vorlieben in den Unterricht einfließen zu lassen.

Es gibt Fertigkeiten, die sich besser in einer Gruppe vermitteln lassen. In unseren Improvisationsgruppen spielen jeweils drei Schülerinnen und Schüler zusammen und lernen vor allem, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Weitere zentrale Unterrichtsinhalte sind: Zusammenspiel (Aufteilung Rhythmus – Solospiel), mehrstimmiger Gesang, Musiktheorie und Gehörbildung.

Beim Bandcoaching, dem Herzstück der Rock-Pop-Werkstatt, werden schließlich alle Schülerinnen und Schüler entweder in bereits bestehenden oder von uns zusammengestellten Bands unterrichtet. Ob Stücke der eigenen Lieblingsband oder Klassiker der Rockgeschichte – es wird gemeinsam einstudiert und neu interpretiert. Darüber hinaus entwickeln die Schülerinnen und Schüler eigene Stücke und werden so selbst zu Komponisten und Textern. Regelmäßige Konzerte, in denen die Bands ihr Können öffentlich präsentieren können, gehören natürlich mit zum Programm!

nach oben...